CSS Dropdown Menu


bwa-sport.de
Suchfunktion

Wiesendanger Bedachungen

Global Invest
Türenwelt Zimmermann
Gardinen Schlenker
wueteria

CNC Technik Lange

Heinlein Bürolösungen

kfzzentrumfluehr

Autohaus Immler

Hochmuth Rolladen & Sonnenschutz
volkerhotel
Anpfiff ins Leben

Wagner Containerservice

lacuisine
Blitz_Dienst
Eine Punkteteilung, die beiden Mannschaft nicht hilft
Dienstag, 7. April 2015

Das Landesligaduell zwischen den beiden abstiegsbedrohten Sinsheimer Vertretern TSV Kürnbach und SV Rohrbach/S. endet 1:1 Unentschieden. Eine Punkteteilung, mit der beide Mannschaften wenig zufrieden sein können. Der Tabellenletzte Kürnbach bleibt weiterhin in der Rückrunde sieglos, während Rohrbach als 13., nur zwei Punkte vor dem Relegationsplatz, den derzeit Dossenheim einnimmt, liegt. Der Abstand zu den bester platzierten ASV/DJK Eppelheim (Platz 12) und TSV Michelfeld (Platz 11) beträgt jeweils sechs Punkte. Ein Vorteil für diese Teams, Rohrbach hat bereits ein Spiel mehr absolviert. Dossenheim könnte demnach noch am SVR vorbeiziehen.
Der Rohrbacher Überlebenskampf in den restlichen acht Saisonspielen wird wohl bis zum Saisonabpfiff, und womöglich darüber hinaus, anhalten. Noch nie ist es dem Team von Trainer Joachim Heger gelungen, sich länger als eine Saison in der Landesliga zu halten. Dies möchte man 2014/15 unbedingt erreichen, auch wenn es noch so schwierig wird.
In Kürnbach wurde die große Chance vertan, mit drei Zählern sich Luft zu verschaffen. In der ersten Hälfte waren beide Mannschaften gleichwertig. Beide Abwehrreihen standen sicher. Der TSV ging nach 27. Minuten durch einen Freistoß von Marc Zengerle in Führung. Dem nicht genug, musste kurz vor der Pause SV-Spieler Lukas Authenrieth mit Verdacht auf Kreuzbandriss vom Feld.
In Halbzeit zwei erhöhten die Gäste den Druck, waren fortan überlegen und drängten auf den Ausgleich. Bastian Mangold scheiterte zwei Mal am glänzend parierenden TSV-Keeper Marcel Fesenbecker.  Rohrbach tat sich, trotz größerer Spielanteile, schwer im Spielaufbau gegen tief stehende Kürnbacher. Am Ende hatten die Gäste noch Glück, als ihnen Schiedsrichter Stefan Faller in der Nachspielzeit einen Strafstoß zu sprach, den Jörg Wetzel sicher zum 1:1 verwandelte.
SV-Coach Heger trauerte nach der Partie den vergebenen Chancen nach: „Ein Punkt beim Tabellenletzten ist zu wenig, um unten heraus zu kommen.“
Die nächste Chance zu punkten bietet sich am Sonntag beim Auswärtsspiel beim VfB St. Leon (Beginn: 15:00 Uhr).
 

Nach 3:0 Niederlage in Gemmingen folgt das Derby gegen Sinsheim
Die 2. Mannschaft des SV Rohrbach/S. verlor beim SV Gemmingen 3:0. Ein Doppelschlag (35. und 36. Minute) brachte die Gastgeber in Führung. Nach der Pause kam Rohrbach immer besser ins Spiel und hatte einige gute Tormöglichkeiten. Die Größte wurde nach einer Stunde vergeben, als ein Strafstoß an den Außenpfosten ging. Am Ende war es Gemmingen, das mit dem 3:0 alles klar machte und sich drei Heimpunkte sicherte.
Rohrbach, als Tabellenzwölfter, empfängt am Sonntag (15:30 Uhr) den Fünften SV Sinsheim. Ein Derby in der Kreisklasse B I mit klangvollem Namen: SV Rohrbach/S. gegen SV Sinsheim. Lang, lang ist es her, dass dieses Duell, noch zu Kreisliga-Zeiten, die Zuschauermassen lockte und für reichlich Gesprächsstoff schon im Vorfeld sorgte.

Foto: BWA

Der Ausgleich in der Nachspielzeit sicherte Rohrbach einen Punkt in Kürnbach

Wiesendanger Bedachungen

Global Invest
Blitz_Dienst

bwa-sport.de
auf Facebook


Kraichgaufoto

Metallbau Rath

Imprimatur GmbH

Schreinerei Schock

Heidelberger

s#Badische_Restaurant
Ferwagner IT- Systeme
silvio
Clubhaus

Hütter GmbH

Ritzhaupt

Schwarz Landtechnik - Ökotech

Fehlermeldung

Deprecated function: Unparenthesized `a ? b : c ? d : e` is deprecated. Use either `(a ? b : c) ? d : e` or `a ? b : (c ? d : e)` in include_once() (Zeile 1439 von /mnt/web008/c3/38/53850738/htdocs/bwa/includes/bootstrap.inc).