bwa-sport.de
Suchfunktion

Ritzhaupt

Wiesendanger Bedachungen

Gardinen Schlenker
silvio

CNC Technik Lange

Hochmuth Rolladen & Sonnenschutz

Imprimatur GmbH

kfzzentrumfluehr

Schwarz Landtechnik - Ökotech

Schreinerei Schock

Türenwelt Zimmermann
Blitz_Dienst
Fußballfans hoffen auf torreichere, spektakulärere Spiele ohne Randale
EM-Favoriten noch steigerungsfähig
Mittwoch, 15. Juni 2016

Seit Freitag wird in Frankreich die Europameisterschaft ausgetragen. Die Gastgeber sind bei den Buchmachern Favorit - Weltmeister Deutschland Top-Favorit. Beide starteten etwas holprig aber siegreich: Frankreich 2:1 gegen Rumänien, Deutschland 2:0 gegen die Ukraine. Tendenz deutlich steigerungsfähig. Spaniens Fußball ist nicht mehr der fußballerische Leckerbissen der letzten Jahre. Bezeichnend, der glückliche 1:0 Auftaktsieg des Titelverteidigers gegen defensive Tschechen kurz vor dem Abpfiff. Englands junge, talentierte Mannschaft spielt zwar ansehnlich, aber nicht erfolgreich. Gegen wenig überzeugende Russen kassierten die Briten den unnötigen 1:1 Ausgleich in der Nachspielzeit.
Die großen Hoffnungen bei Geheimfavorit Belgien haben gleich zu Turnierbeginn einen herben Dämpfer durch Italiens „Alte Herren“ erhalten, die abgezockt und clever, wenn auch etwas rustikal, verdient 2:0 siegten. Traditionell defensiv stark und im Angriff unheimlich effektiv, das reichte den Tifosi zum vielumjubelten Auftaktsieg.

Deutschland hatte Mühe gegen die starken Ukrainer, die einige Löcher in die Defensive des Weltmeisters rissen. Ohne die Paraden von Welttorhüter Manuel Neuer und der spektakulären Rettungstat auf der Torlinie vom derzeit „beliebtesten Nachbarn“ der Deutschen Jerome Boateng beinahe die deutsche Führung ausgeglichen hätten. Doch Fußballgott Schweini machte in der Nachspielzeit alles klar und versetzte über 80 Millionen in der Heimat in Partylaune.

Für die größte Überraschung in den Auftaktspielen sorgte Ungarn, das mit Leidenschaft, Wille und Einsatz die in dieser Partie favorisierten Nachbarn aus Österreicher eiskalt erwischt und am Ende verdient mit 2:0 abfertigten. Gefeierte Helden dabei Hoffenheims Stürmer Adam Szalai und Nürnberg Zoltan Stieber, die die Madjaren zum historischen Sieg schossen.

Auch das kleine Island wehrte sich mit seinen begeisterten Fans aufopferungsvoll gegen favorisierte, überlegene Portugiesen und trotzten ihnen ein 1:1 Unentschieden ab.

Alle 24 Mannschaften haben ihre erste Partie gespielt, sind gut oder weniger gut ins Turnier gekommen. Was die Fans sich von den weiteren Spielen wünschen sind weniger Taktieren, dafür mehr Spektakel und vor allem Tore.
Und auf streitsüchtige, randalierende „Fußball-Chaoten“ will man verzichten, denn die waren bislang die größte Peinlichkeit dieser EM-Endrunde bei unseren französischen Nachbarn. UEFA-Sanktionen in Höhe von 150.000 Euro an den russischen Verband und die Androhung, im Wiederholungsfall den nächsten WM-Gastgebers 2018 aus den Turnier auszuschließen, passen nicht ins gewünschte Bild. Die Folge: Frankreichs Polizei rüstet auf. Deutschland gegen Polen am Donnerstag ist nach England - Russland das zweite große Risikospiel. Hoffen wir, dass wir künftig nur noch über sportlich, faire und friedliche fußballerische Highlights berichten können.

Fotos: Kraichgaufoto und BWA

Kam, sah und traf: Bastian Schweinsteiger

Ritzhaupt

Wiesendanger Bedachungen

Blitz_Dienst

bwa-sport.de
auf Facebook


Heinlein Bürolösungen

Anpfiff ins Leben
Clubhaus

Ritzhaupt

Wagner Containerservice

Gardinen Schlenker

Heidelberger

lacuisine
Global Invest

Autohaus Immler

Wiesendanger Bedachungen

Kraichgaufoto

Hütter GmbH

Fehlermeldung

Deprecated function: Unparenthesized `a ? b : c ? d : e` is deprecated. Use either `(a ? b : c) ? d : e` or `a ? b : (c ? d : e)` in include_once() (Zeile 1439 von /mnt/web008/c3/38/53850738/htdocs/bwa/includes/bootstrap.inc).