bwa-sport.de
Suchfunktion
Subito_Cocktail_Lounge_Bar

Wagner Containerservice

Heidelberger

Hochmuth Rolladen & Sonnenschutz

Heidelberger

Ferwagner IT- Systeme
Türenwelt Zimmermann
volkerhotel

Heinlein Bürolösungen

Schwarz Landtechnik - Ökotech

silvio
Gardinen Schlenker
Subito_Cocktail_Lounge_Bar
Blitz_Dienst
SVR verlängert mit seinem Trainerteam - Für Heger ist es das 16. Jahr in Folge
SV Rohrbach/S. beginnt bereits mit den Personalplanungen für die Saison 2022/23
Freitag, 17. Dezember 2021

Kurz vor Weihnachten hat der SV Rohrbach/S. frühzeitig einige wichtige Personalentscheidungen getroffen. Der Sinsheimer Kreisligist konnte sein Trainerteam um Chefcoach Joachim Heger, Co-Trainer Christian Heinlein und Torwarttrainer Marcus Preiß für ein weiteres Jahr für die Saison 2022/23 unter Vertrag nehmen. Wolfgang Mrasek, 3. Vorsitzender und zuständig für die Personalplanungen beim SVR: „Wir sind froh darüber, dass wir alle drei Trainer über die laufende Saison hinaus weiter an uns binden konnten. Jetzt können wir allgemein frühzeitig mit den weiteren Personalplanungen für die nächste Saison beginnen.“

Der SVR vertraut weiterhin seinem Trainerteam. Von links: Co-Trainer Christian Heinlein, Cheftrainer Joachim Heger und Torwartrainer Marcus Preiß
Subito_Cocktail_Lounge_Bar

"Den eingeschlagenen Weg fortsetzen"

Dass beim SV Rohrbach/S. schon seit Jahren viel Wert auf Kontinuität und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gelegt wird, ist hinlänglich bekannt. Für Mrasek spielt dabei die eigene Nachwuchsarbeit eine große Rolle: „Gemeinsam wollen Verein und Trainerteam den eingeschlagenen Weg fortsetzen und aus einer Mischung von erfahrenen und jungen Spielern - insbesondere auch aus der eigenen Jugend - eine spielstarke Mannschaft entwickeln.“

Anreiz und Herausforderung

Für Joachim Heger, der nach seiner aktiven Zeit als Torjäger beim SVR im Sommer 2006 das Traineramt übernahm, wäre es dann in der Saison 2022/23 bereits das 16. Cheftrainerjahr. Von Amtsmüdigkeit oder einem eventuellen Tapetenwechsel ist jedoch nichts zu verspüren. Heger: „Es ist für mich weiterhin ein großer Anreiz und eine Herausforderung. Auch wenn es zuletzt ergebnistechnisch für uns nicht so gelaufen ist, macht es mit der Mannschaft weiterhin sehr viel Spaß. Mein Co-Trainer Christian Heinlein und ich sehen im Team ausreichend Potenzial, um im neuen Jahr mehr als in der Vorrunde zu erreichen. Es ist jetzt wichtig, mit konstanten Leistungen zu überzeugen. Für viele unserer jungen Spieler ist dies zugleich auch ein Lernprozess in ihrer weiteren Entwicklung.“

Joachim Heger bleibt dem SV Rohrbach/S. auch in der nächsten Saison als Cheftrainer erhalten.

Wagner Containerservice

Aktuellen Kader zusammenhalten

Auch wenn noch nicht mal die Hälfte der aktuellen Runde gespielt ist, richten die Verantwortlichen beim SVR bereits den Blick über das Saisonende hinaus. Für Co-Trainer Heinlein, der in der nächsten Saison sein drittes Jahr an der Seite von Heger bestreiten wird und weiterhin auch als Feldspieler zur Verfügung steht, gibt es ein vorrangiges Ziel: „Unser Ziel ist es den aktuellen Spielerkader soweit wie möglich zusammenzuhalten. Und falls es dennoch im Sommer aus verschiedenen Gründen zu Abgängen kommen sollte, möchten wir in der Lage sein, frühzeitig für Ersatz zu sorgen.“

Es fehlt noch an Konstanz und Kontinuität

Im bisherigen Saisonverlauf tun sich die Rohrbacher gegenüber der coronabedingt abgebrochenen Saison 2020/21, wo man bis zum 10. Spieltag souverän auf der Pole-Position stand, noch relativ schwer. Ergebnistechnisch ist es ein ständiges Auf und Ab, was fehlt sind Konstanz und Kontinuität. Doch an der Rohrbacher Rosenbrücke ist man zuversichtlich, dass es im neuen Jahr bei der Saison-Fortsetzung wieder aufwärts geht und man mit der nötigen Leidenschaft und Unbekümmertheit in der Tabelle ins obere Drittel klettern kann. Personell sind die SV-ler allgemein, nachdem der Kader im Sommer in der Breite vergrößert und zusätzliche spielerische Qualität hinzukam, gut aufgestellt. Der 18 Feldspieler plus zwei Torhüter umfassende Kader ist recht ausgeglichen.

Torjubel soll es beim SV Rohrbach/S. im neuen Jahr wieder häufiger geben. Von Tabellenplatz 12 soll es ins obere Tabellendrittel gehen.
Hochmuth Rolladen & Sonnenschutz

Ausgeglichene Kreisliga

Auch Heger überrascht die Ausgeglichenheit in der laufenden Saison: „Im Vergleich zu den letzten Spielzeiten ist in dieser Saison die Kreisliga Sinsheim sehr ausgeglichen, was sich in den Ergebnissen Woche für Woche widerspiegelt. Überraschungsergebnisse gibt es fast jeden Spieltag. Die Spitze ist viel enger zusammengerückt. Damit war zu Saisonbeginn nicht wirklich zu rechnen.“  Zu rechnen ist mit dem SV Rohrbach/S. auf alle Fälle, auch wenn man nach 16 Spieltagen mit sechs Siegen, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen sowie einem Spiel Rückstand auf einem enttäuschenden 12.Tabellenplatz liegt. Der Abstand nach oben zu Relegationsplatz 2 beträgt elf Punkte, während es nach unten zu Relegationsplatz 17 nur neun Zähler sind. Ein erfolgreicher Start im neuen Jahr ist daher umso wichtiger.

Trainingsauftakt am 19. Januar - Saisonfortsetzung am 27. Februar

Der Trainingsauftakt ist für 19. Januar geplant. Als Testspielgegner stehen bereits die SG Horrenberg (29.01.), der SV Neunkirchen (02.02.), Stetten-Kleingartach (05.02.), der FSV Schwaigern (09.02.), der FC Rot (13.02.) und der FC Odenheim (19.02.) fest. Die meisten Testspiele sollen nach heutigem Stand auf dem Kunstrasenplatz des Dietmar Hopp Sportparks in Sinsheim ausgetragen werden. Das erste Pflichtspiel bestreitet der SVR am 27. Februar beim TSV Waldangelloch.

Fotos: BWA

Blitz_Dienst

bwa-sport.de
auf Facebook


Ritzhaupt

Anpfiff ins Leben

CNC Technik Lange

Schreinerei Schock

kfzzentrumfluehr

Hütter GmbH

Wiesendanger Bedachungen

Wagner Containerservice

Kraichgaufoto

www.akropolis-sinsheim.de

Autohaus Immler

Clubhaus

Imprimatur GmbH

Fehlermeldung

Deprecated function: Unparenthesized `a ? b : c ? d : e` is deprecated. Use either `(a ? b : c) ? d : e` or `a ? b : (c ? d : e)` in include_once() (Zeile 1439 von /mnt/web008/c3/38/53850738/htdocs/bwa/includes/bootstrap.inc).