bwa-sport.de
Suchfunktion

Autohaus Immler

Türenwelt Zimmermann

Metzgerei Dick

Wiesendanger Bedachungen

Ritzhaupt

Helget´s Restaurant Lounge Bar

Heinlein Bürolösungen

Schwarz Landtechnik - Ökotech

Ferwagner IT- Systeme
volkerhotel

Schreinerei Schock

Heidelberger

U15 der JSG Sinsheim/Rohrbach gewinnt Futsal-Kreismeisterschaften
Nächstes Ziel sind die badischen Meisterschaften
Sonntag, 2. Februar 2020

Weiterer Hallenerfolg für die C-Junioren der JSG Sinsheim/Rohrbach. Nach der erfolgreichen Titelverteidigung bei den Sinsheimer Hallenstadtmeisterschaften und dem hervorragenden 4. Platz im top besetzten Hallenturnier in Rauenberg, wo man den favorisierten Oberligisten SV Sandhausen im Achtelfinale mit 4:1 aus dem Turnier schoss, konnten die C-Jugendlichen auch beim Futsal ihr Können unter Beweis stellen.

Amtierender Futsal-Hallenkreismeister 2020: JSG Sinsheim/Rohrbach

Autohaus Immler

Mit fünf souveränen Siegen zum Titelgewinn

Bei den Sinsheimer Hallenkreismeisterschaften war der Landesligadritte der Hinrunde nicht zu stoppen. Nach deutlichen Vorrundensiegen gegen die SG Waibstadt (4:0), JSG Elsenz/Sulzfeld/Zaisenhausen (3:0) und TSG 1899 Hoffenheim (5:1) qualifizierte man sich als Gruppenerster fürs Halbfinale, wo man über einen 2:0-Sieg gegen die JSG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim ins Finale einzog. Das Endspiel um den begehrten Kreismeisterschaftstitel wurde gegen die JSG Elsenz/Sulzfeld/Zaisenhausen zu einem einseitigen Spiel, das die JSG Sinsheim/Rohrbach hochverdient mit 6:1 für sich entschied. Dadurch qualifizierte man sich für die badische Endrunde, die am Samstag, den 15. Februar in Ettlingen ausgetragen wird. Für Trainer Dennis Bauer war es ein außergewöhnlicher Erfolg, da er selbst noch vor sechs Jahren als C-Jugendlicher den Titel als Hallenstadtmeister und Kreispokalsieger für den SV Rohrbach/S. gewinnen konnte.

Nevio Gebert (re.) setzt sich energisch im Zweikampf durch und leitet einen Angriff ein. Links Kapitän Noah Himmelstein.
Türenwelt Zimmermann

Gelungenes Turnier mit tollen Spielen

Jannis Richter, der zusammen mit Kreisjugendleiter Michael Dambach für die Turnierleitung verantwortlich war, blickte auf ein gelungenes Turnier zurück: „Allgemein konnte man gute Leistungen aller Teilnehmer registrieren. Auch die Schiedsrichter machten einen guten Job. Trotz des Hoffenheimer Heimspiels gegen Leverkusen waren einige Zuschauer vor Ort, die spannende und torreiche Spiele zu sehen bekamen. Auch dem SV Sinsheim als Ausrichter gebührt unser Dank.“

Von links: Dennis Bauer (Trainer), Baran Abdullah, Maxim Maier, Noah Himmelstein, Noah Vanderroth, Luca Seel, Kevin Prenaj, Nevio Gebert - vorne Torhüter Joel Quinci

Wiesendanger Bedachungen

Lob für gute Jugendarbeit in den Vereinen

Dieter Lange, Inhaber der Firma CNC-Technik und Hauptsponsor der BFV-Kreismeisterschaften äußerte sich sehr positiv zum Turnierverlauf: „Das fußballerische Niveau war sehr gut. Überraschend war sicherlich das vorzeitige Ausscheiden von Titelverteidiger VfB Eppingen in der Vorrunde. Man hat eindeutig gesehen, dass auch die kleineren Vereine eine gute Jugendarbeit leisten. Positiv auch, dass sich keiner der Spieler(innen) ernsthaft verletzt hatte. Dem neuen Kreismeister JSG Sinsheim/Rohrbach wünsche ich viel Erfolg bei den badischen Meisterschaften. Ich traue ihnen als Außenseiter durchaus eine Überraschung zu.“

Fotos: BWA und Kraichgausport

Weitere Fotos zum Bericht

bwa-sport.de
auf Facebook


Hochmuth Rolladen & Sonnenschutz

Wagner Containerservice

Hütter GmbH

kfzzentrumfluehr
Hofmann Elektro
lacuisine

CNC Technik Lange

www.akropolis-sinsheim.de

Kraichgaufoto

Anpfiff ins Leben
Anpfiffvereint
Optik Buchen

Imprimatur GmbH