bwa-sport.de
Suchfunktion

Wahre Werte

Metzgerei Dick

Wagner Containerservice

Imprimatur GmbH

Elektrotechnik Hofmann

Türenwelt Zimmermann
Hochmuth Rolladen & Sonnenschutz

Schreinerei Schock

Kraichgaufoto

Helget´s Restaurant Lounge Bar

Spiess Elektro Markt GmbH

Anpfiff ins Leben

Optik Buchen

Im BFV-Pokal-Achtelfinale warten nun ganz dicke Brocken

Samstag, 26. April 2014

Die C-Jugend des SV Rohrbach/S. hat ihren Siegeszug im Verbandspokal fortgesetzt. Mit einen verdienten 4:2 bei der SG Lobbach qualifizierte sich der SV für das Achtelfinale und empfängt am 29. Mai (Christi Himmelfahrt) den Sieger der Partie TSV 05 Reichenbach - SV Sandhausen.

Die Partie schien schon früh zu Gunsten der Rohrbacher entschieden zu sein. Zwei Freistosstreffer von Jan Baumbusch und Moritz Klein sorgten für eine beruhigende Führung. Lobbach kam zurück ins Spiel, indem sie ebenfalls nach zwei Standards per Freistoss und Eckball ausgleichen konnten.
Das Spiel war geprägt von vielen harten, bissigen Zweikämpfen. Beide Mannschaften hatten reichlich Torchancen, die jedoch ungenutzt blieben. Nach schöner Einzelleistung brachte Klein sein Team mit 3:2 in Front. Nach einer scharfen Hereingabe von Philipp Öhler beförderte ein SG-Akteur den Ball unglücklich ins eigene Tor zum entscheidenden 4:2. Der Wille bei den Lobbachern war nun gebrochen..
Durch diesen Sieg qualifizierte sich der SV erstmals für das BFV-Pokal-Achtelfinale. Ein schöner und toller Erfolg, der entsprechend gefeiert wurde. Mit Blick auf den nächsten, schweren Gegner sind die Chancen auf ein Weiterkommen jedoch realistisch betrachte nicht all zu groß.
Am Sonntag (27. April) nimmt der SV Rohrbach/S. am Oster-Cup-Turnier bei der SG HD-Kirchheim teil.

Fotos: Thomas Schinkmann und Marcus Bock

SV 1927 Rohrbach/S.: 
Im BFV-Pokal-Achtelfinale warten nun ganz dicke Brocken
Samstag, 26. April 2014

Die C-Jugend des SV Rohrbach/S. hat ihren Siegeszug im Verbandspokal fortgesetzt. Mit einen verdienten 4:2 bei der SG Lobbach qualifizierte sich der SV für das Achtelfinale und empfängt am 29. Mai (Christi Himmelfahrt) den Sieger der Partie TSV 05 Reichenbach - SV Sandhausen.

Die Partie schien schon früh zu Gunsten der Rohrbacher entschieden zu sein. Zwei Freistosstreffer von Jan Baumbusch und Moritz Klein sorgten für eine beruhigende Führung. Lobbach kam zurück ins Spiel, indem sie ebenfalls nach zwei Standards per Freistoss und Eckball ausgleichen konnten.
Das Spiel war geprägt von vielen harten, bissigen Zweikämpfen. Beide Mannschaften hatten reichlich Torchancen, die jedoch ungenutzt blieben. Nach schöner Einzelleistung brachte Klein sein Team mit 3:2 in Front. Nach einer scharfen Hereingabe von Philipp Öhler beförderte ein SG-Akteur den Ball unglücklich ins eigene Tor zum entscheidenden 4:2. Der Wille bei den Lobbachern war nun gebrochen..
Durch diesen Sieg qualifizierte sich der SV erstmals für das BFV-Pokal-Achtelfinale. Ein schöner und toller Erfolg, der entsprechend gefeiert wurde. Mit Blick auf den nächsten, schweren Gegner sind die Chancen auf ein Weiterkommen jedoch realistisch betrachte nicht all zu groß.
Am Sonntag (27. April) nimmt der SV Rohrbach/S. am Oster-Cup-Turnier bei der SG HD-Kirchheim teil.

Fotos: Thomas Schinkmann und Marcus Bock

Packendes Duell

bwa-sport.de
auf Facebook


CNC Technik Lange

Ritzhaupt

Heidelberger

Hütter GmbH

www.akropolis-sinsheim.de

Ferwagner IT- Systeme

Heinlein Bürolösungen

Fahrschule TW Sinsheim

Schwarz Landtechnik - Ökotech

Wiesendanger Bedachungen

Wahre Werte

Autohaus Immler