bwa-sport.de
Suchfunktion

Metzgerei Dick

Schreinerei Schock

Helget´s Restaurant Lounge Bar

lacuisine

Imprimatur GmbH

kfzzentrumfluehr

www.akropolis-sinsheim.de

Anpfiffvereint
Hofmann Elektro

Hütter GmbH

Hochmuth Rolladen & Sonnenschutz

Heinlein Bürolösungen

Autohaus Immler

Holt sich Hoffenheim das belgische Talent Bruno?

Freitag, 6. Juni 2014

1899 Hoffenheim steht, laut Informationen der Bild-Zeitung, vor der Verpflichtung des Italo-Belgier Massimo Bruno vom RSC Anderlecht. Der offensive Mittelfeldspieler soll bereits den Medizin-Check bei den Kraichgauer absolviert haben.​ Die TSG würde sich diese Verpflichtung des 20-jährigen Talentes einiges kosten lassen. Der Marktwert liegt, laut Transfermarkt.de, aktuell bei 6,5 Millionen Euro. Hinzu kommt, dass er Anderlecht noch die Transferrechte bis 2017 besitzt.​ Beim belgischen Dritten der Jupiter Pro League kam Bruno in Liga und Play-offs in der abgelaufenen Saison 36 Mal zum Einsatz, erzielte dabei zehn Treffer. ​In der Champions-League kam er drei mal zum Einsatz, erzielte dabei ein Tor.
Im aktuellen WM-Kader spielt der Rechtsaußen noch keine Rolle. Bruno durchlief alle Nachwuchs-Nationalmannschaften von der U17 bis zur U21.
​Angeblich fehlen nur noch Details, um den Transfer nach Hoffenheim perfekt zu machen. ​Nachdem sich die erhoffte Verpflichtung von Nürnbergs Stürmer Daniel Ginczek, der nach Stuttgart geht, zerschlagen hat, wäre die Verpflichtung von Bruno eine gute, zukunftsorientierte Alternative. Die Rückkehr, des nach Frankfurt ausgeliehenen spanischen Stürmers Joselu scheint in immer weitere Ferne zu rücken.

TSG 1899 Hoffenheim: 
Holt sich Hoffenheim das belgische Talent Bruno?
Freitag, 6. Juni 2014

1899 Hoffenheim steht, laut Informationen der Bild-Zeitung, vor der Verpflichtung des Italo-Belgier Massimo Bruno vom RSC Anderlecht. Der offensive Mittelfeldspieler soll bereits den Medizin-Check bei den Kraichgauer absolviert haben.​ Die TSG würde sich diese Verpflichtung des 20-jährigen Talentes einiges kosten lassen. Der Marktwert liegt, laut Transfermarkt.de, aktuell bei 6,5 Millionen Euro. Hinzu kommt, dass er Anderlecht noch die Transferrechte bis 2017 besitzt.​ Beim belgischen Dritten der Jupiter Pro League kam Bruno in Liga und Play-offs in der abgelaufenen Saison 36 Mal zum Einsatz, erzielte dabei zehn Treffer. ​In der Champions-League kam er drei mal zum Einsatz, erzielte dabei ein Tor.
Im aktuellen WM-Kader spielt der Rechtsaußen noch keine Rolle. Bruno durchlief alle Nachwuchs-Nationalmannschaften von der U17 bis zur U21.
​Angeblich fehlen nur noch Details, um den Transfer nach Hoffenheim perfekt zu machen. ​Nachdem sich die erhoffte Verpflichtung von Nürnbergs Stürmer Daniel Ginczek, der nach Stuttgart geht, zerschlagen hat, wäre die Verpflichtung von Bruno eine gute, zukunftsorientierte Alternative. Die Rückkehr, des nach Frankfurt ausgeliehenen spanischen Stürmers Joselu scheint in immer weitere Ferne zu rücken.

Metzgerei Dick

Schreinerei Schock

bwa-sport.de
auf Facebook


Ferwagner IT- Systeme

Heidelberger

Anpfiff ins Leben

Wagner Containerservice

Türenwelt Zimmermann

Kraichgaufoto

Ritzhaupt

Optik Buchen

Schwarz Landtechnik - Ökotech

CNC Technik Lange

Wiesendanger Bedachungen