CSS Dropdown Menu


bwa-sport.de
Suchfunktion
wueteria
Global Invest
Gardinen Schlenker
silvio

CNC Technik Lange

lacuisine

Wiesendanger Bedachungen

Heidelberger

Kraichgaufoto

Schreinerei Schock

Heinlein Bürolösungen

Türenwelt Zimmermann
Hochmuth Rolladen & Sonnenschutz
Blitz_Dienst

Hoffenheims U19 setzt an zum Finaleinzug um die Deutsche Meisterschaft

Freitag, 13. Juni 2014

Hoffenheims U19 ist auf dem besten Weg in Richtung Finaleinzug um die Deutsche Meisterschaft der A-Junioren. Im Halbfinal-Hinspiel siegte die TSG in der Schalker-Arena vor knapp 11.000 Zuschauer verdient mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte, der nach der Saison nach Mönchengladbach wechselnde Innenverteidiger, Steffen Nkansah in der 34. Minute. Die Begeisterung der rund 250 mitgereisten Hoffe-Fans war entsprechend groß. Sie hatten sich bei hochsommerlichen Temperaturen mit Reisebussen auf den Weg ins Ruhrgebiet gemacht, um den Nachwuchs den Rücken zu stärken. Gelohnt hat es sich auf alle Fälle, auch wenn sie erst um 3:30 Uhr am nächsten Morgen in Sinsheim zurückkehrten.
Ein glücklicher 1899-Nachwuchstrainer Julian Nagelsmann: „Wir haben etwas nervös begonnen und hatten zu viele leichte Ballverluste. Danach haben es die Jungs aber gut gemacht. Am Schluss war es sehr intensiv, aber wir haben verdient gewonnen.“
Die Partie wurde, wie auch das Rückspiel, live auf Sport1 übertragen.
Das Rückspiel findet am Samstag um 13:05 Uhr im Hoffenheimer Dietmar-Hopp-Stadion statt. Bislang sind rund 4.000 Tickets für das Halbfinalrückspiel verkauft worden. Laut TSG gibt es noch ca. 1200 Stehplätze in den Blöcken B und C. Der Eintrittspreis liegt bei 2 € pro Karte. Der Sitzplatzbereich (Block A und D) ist restlos ausverkauft. Rund 1.000 Schalke-Fans werden erwartet.
Es wird mit Sicherheit eine spannende und enge Partie werden. Die Königsblauen, die über eine besonders starke physische Stärke verfügen, werden den Kraichgauern alles abverlangen und sich für die Heimniederlage revanchieren wollen. ie Auswärtstorregel kommt in den Halbfinal-Duellen nicht zur Anwendung, bei einer Niederlage mit einem Tor Unterschied gibt es sofort Elfmeterschießen.
Im zweiten Halbfinal-Hinspiel trennten sich Hannover 96 und der VfL Wolfsburg 1:1.
Die A-Jugendlichen sind auf einem sehr guten Weg, ebenso wie 2008 die B-Junioren, mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft Geschichte zu schrieben.

Fotos: Kraichgaufoto

TSG 1899 Hoffenheim: 
Hoffenheims U19 setzt an zum Finaleinzug um die Deutsche Meisterschaft
Freitag, 13. Juni 2014

Hoffenheims U19 ist auf dem besten Weg in Richtung Finaleinzug um die Deutsche Meisterschaft der A-Junioren. Im Halbfinal-Hinspiel siegte die TSG in der Schalker-Arena vor knapp 11.000 Zuschauer verdient mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte, der nach der Saison nach Mönchengladbach wechselnde Innenverteidiger, Steffen Nkansah in der 34. Minute. Die Begeisterung der rund 250 mitgereisten Hoffe-Fans war entsprechend groß. Sie hatten sich bei hochsommerlichen Temperaturen mit Reisebussen auf den Weg ins Ruhrgebiet gemacht, um den Nachwuchs den Rücken zu stärken. Gelohnt hat es sich auf alle Fälle, auch wenn sie erst um 3:30 Uhr am nächsten Morgen in Sinsheim zurückkehrten.
Ein glücklicher 1899-Nachwuchstrainer Julian Nagelsmann: „Wir haben etwas nervös begonnen und hatten zu viele leichte Ballverluste. Danach haben es die Jungs aber gut gemacht. Am Schluss war es sehr intensiv, aber wir haben verdient gewonnen.“
Die Partie wurde, wie auch das Rückspiel, live auf Sport1 übertragen.
Das Rückspiel findet am Samstag um 13:05 Uhr im Hoffenheimer Dietmar-Hopp-Stadion statt. Bislang sind rund 4.000 Tickets für das Halbfinalrückspiel verkauft worden. Laut TSG gibt es noch ca. 1200 Stehplätze in den Blöcken B und C. Der Eintrittspreis liegt bei 2 € pro Karte. Der Sitzplatzbereich (Block A und D) ist restlos ausverkauft. Rund 1.000 Schalke-Fans werden erwartet.
Es wird mit Sicherheit eine spannende und enge Partie werden. Die Königsblauen, die über eine besonders starke physische Stärke verfügen, werden den Kraichgauern alles abverlangen und sich für die Heimniederlage revanchieren wollen. ie Auswärtstorregel kommt in den Halbfinal-Duellen nicht zur Anwendung, bei einer Niederlage mit einem Tor Unterschied gibt es sofort Elfmeterschießen.
Im zweiten Halbfinal-Hinspiel trennten sich Hannover 96 und der VfL Wolfsburg 1:1.
Die A-Jugendlichen sind auf einem sehr guten Weg, ebenso wie 2008 die B-Junioren, mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft Geschichte zu schrieben.

Fotos: Kraichgaufoto

TSG-Coach Julian Nagelsmann gibt gegen Schalke die Richtung vor
wueteria
Global Invest
silvio
Blitz_Dienst

bwa-sport.de
auf Facebook


Hütter GmbH

Imprimatur GmbH

Schwarz Landtechnik - Ökotech

Clubhaus
kfzzentrumfluehr

Autohaus Immler

s#Badische_Restaurant
Anpfiff ins Leben

Ritzhaupt

Wagner Containerservice

volkerhotel
Ferwagner IT- Systeme

Fehlermeldung

Deprecated function: Unparenthesized `a ? b : c ? d : e` is deprecated. Use either `(a ? b : c) ? d : e` or `a ? b : (c ? d : e)` in include_once() (Zeile 1439 von /mnt/web008/c3/38/53850738/htdocs/bwa/includes/bootstrap.inc).