bwa-sport.de
Suchfunktion
Optik Buchen
Türenwelt Zimmermann

Schreinerei Schock

kfzzentrumfluehr

Kraichgaufoto

Metzgerei Dick

lacuisine

Heinlein Bürolösungen

www.akropolis-sinsheim.de

Wagner Containerservice

Heidelberger

volkerhotel

Wiesendanger Bedachungen

Hochmuth Rolladen & Sonnenschutz

Starke Regenfälle gefährden das deutsche WM-Spiel gegen die USA

Donnerstag, 26. Juni 2014

Starker Regen im brasilianischen Recife gefährdet das WM-Spiel Deutschland gegen die USA. Am WM-Spielort regnet es seit Stunden ohne Ende.  Es regnet, regnet und regnet – wie aus Kübeln. Seit gestern Abend ist es fast durchgehend am Gallern, Wassermassen ohne Ende prassen vom Himmel. Teils „schwimmen“ die Autos schon auf den Straßen.Deshalb ist jetzt sogar der Anstoß der Partie gefährdet. Von einer möglichen Absage ist die Rede - oder zumindest von einer Verschiebung der Anstoßzeit. Bis 17 Uhr deutscher Zeit will die FIFA bekanntgeben, ob das Spiel eine Stunde nach hinten verschoben werden muss.  Dann müsste auch das zeitgleich angesetzte Match zwischen Portugal und Ghana verschoben werden.
Trotz des sintflutartigen Regens liegen dem Deutschen Fußball-Bund wenige Stunden vor Anpfiff des Gruppenspiels gegen die USA keine Informationen über eine mögliche Änderung des Ablaufs durch die FIFA vor. Dies teilte der DFB am Donnerstagmittag auf Anfrage mit. Aufgrund der Wolkenbrüche waren in der Stadt an der Atlantikküste zahlreiche Straßenzüge komplett überschwemmt. Die Regengüsse machten es vor allem für die zahlreichen Fans schwer, die weit außerhalb der Stadt gelegene Arena Pernambuco zu erreichen. Die Nationalmannschaft wollte am Nachmittag deutlich früher als geplant von ihrem Quartier zum Stadion aufbrechen.
 

Fussball allgemein: 
Starke Regenfälle gefährden das deutsche WM-Spiel gegen die USA
Donnerstag, 26. Juni 2014

Starker Regen im brasilianischen Recife gefährdet das WM-Spiel Deutschland gegen die USA. Am WM-Spielort regnet es seit Stunden ohne Ende.  Es regnet, regnet und regnet – wie aus Kübeln. Seit gestern Abend ist es fast durchgehend am Gallern, Wassermassen ohne Ende prassen vom Himmel. Teils „schwimmen“ die Autos schon auf den Straßen.Deshalb ist jetzt sogar der Anstoß der Partie gefährdet. Von einer möglichen Absage ist die Rede - oder zumindest von einer Verschiebung der Anstoßzeit. Bis 17 Uhr deutscher Zeit will die FIFA bekanntgeben, ob das Spiel eine Stunde nach hinten verschoben werden muss.  Dann müsste auch das zeitgleich angesetzte Match zwischen Portugal und Ghana verschoben werden.
Trotz des sintflutartigen Regens liegen dem Deutschen Fußball-Bund wenige Stunden vor Anpfiff des Gruppenspiels gegen die USA keine Informationen über eine mögliche Änderung des Ablaufs durch die FIFA vor. Dies teilte der DFB am Donnerstagmittag auf Anfrage mit. Aufgrund der Wolkenbrüche waren in der Stadt an der Atlantikküste zahlreiche Straßenzüge komplett überschwemmt. Die Regengüsse machten es vor allem für die zahlreichen Fans schwer, die weit außerhalb der Stadt gelegene Arena Pernambuco zu erreichen. Die Nationalmannschaft wollte am Nachmittag deutlich früher als geplant von ihrem Quartier zum Stadion aufbrechen.
 

Optik Buchen
Türenwelt Zimmermann
kfzzentrumfluehr

bwa-sport.de
auf Facebook


wueteria

Hütter GmbH

helgets-restaurant

CNC Technik Lange

Ritzhaupt

Ferwagner IT- Systeme

Schwarz Landtechnik - Ökotech

Anpfiff ins Leben

Autohaus Immler

Imprimatur GmbH