bwa-sport.de
Suchfunktion

Heinlein Bürolösungen

www.akropolis-sinsheim.de

Wagner Containerservice

Ferwagner IT- Systeme

Schwarz Landtechnik - Ökotech

Hochmuth Rolladen & Sonnenschutz

Schreinerei Schock

Ritzhaupt

Autohaus Immler

Türenwelt Zimmermann
Bundesliga-Start am 15. Mai?
Entscheidung soll angeblich bereits gefallen sein
Dienstag, 5. Mai 2020

Mit großer Spannung wird die am Mittwoch stattfindende nächste Telefonkonferenz zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der einzelnen Bundesländer erwartet. Hierbei sollen neue Lockerungen in der Corona-Krise beschlossen und verkündet werden. Laut Informationen der Nachrichtenagentur Reuters sollen neben der voraussichtlichen Öffnung größerer Läden, der Zulassung aller Handelsgeschäften, Lockerungen für die Gastronomie- und Tourismusbranche auch ab Monatsmitte der Profifußball wieder seinen Betrieb aufnehmen. Im Amateurbereich soll zudem der Sport unter freiem Himmel wieder erlaubt werden.

Fortsetzung mit Geisterspielen ab dem 15. Mai?

Die Bundesliga erhält unter strengen Vorlagen angeblich grünes Licht zur Fortsetzung der Rückrunde 2019/20. Die Bundesregierung soll sich entschlossen haben, der Deutschen Fußballliga die Erlaubnis zu erteilen, die restlichen neun Spieltage vor leeren Rängen als sogenannte Geisterspiele fortzusetzen. Bund und Länder hätten sich als Termin für die Fortsetzung des Spielbetriebs auf den 15. Mai verständigt. Bis zum 30. Juni soll die Saison dann abgeschlossen sein.

Setzt die Bundesliga den Spielbetrieb ab dem 15. Mai mit Geisterspielen wieder fort?

Heinlein Bürolösungen

Fortsetzung nur unter Einhaltung wichtiger Regeln

In einer ersten Welle wurden bereits über 1.700 Corona-Tests bei den 36 Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga durchgeführt. Dabei wurden Proben von Spielern und weiterem Mannschaftspersonal wie Trainerstab und Physiotherapeuten entnommen und von fünf Fachlabor-Verbünden untersucht. Dabei gab es zehn Infektionsfälle zu verzeichnen. Die entsprechenden Maßnahmen, zum Beispiel die Isolation der betroffenen Personen inklusive Umfelddiagnostik, wurden durch die jeweiligen Clubs nach den Vorgaben der örtlichen Gesundheitsbehörden unmittelbar vorgenommen. Die individuelle Einhaltung allgemeiner Hygiene-Regeln im Alltag liegt als Grundvoraussetzung in der Verantwortung jedes Einzelnen. Eine zweite Testwelle wird in dieser Woche durchgeführt.  

Trainingslager unter Quarantäne-Bedingungen

In Abstimmung mit dem Bundesarbeitsministerium wurden neben den aktuell stattfindenden zwei Testwellen vor dem Start des Mannschaftstrainings weitere Punkte wie ein verpflichtendes Trainingslager unter Quarantäne-Bedingungen vor einer möglichen Fortsetzung des Spielbetriebs sowie freiwillige Testungen der Familien von Spielern vor einer möglichen Saison-Fortsetzung in das Konzept integriert. Bei einem Start ins Mannschaftstraining, der die Genehmigung der örtlichen Behörden erfordert, sind fortan pro Woche zwei Tests in regelmäßigen Abständen vorgesehen. Im Fall von positiven Test-Ergebnissen liegt die Entscheidung über zu treffende Maßnahmen bei den örtlichen Gesundheitsbehörden.

Das Bundesligageschehen ist nur noch über die TV-Sender zu verfolgen

www.akropolis-sinsheim.de

Wie soll es weitergehen?

Sollte die Saison tatsächlich fortgesetzt werden, muss die DFL noch entscheiden, mit welchem Spieltag begonnen wird. Vor der Zwangspause stand der 26. Spieltag auf dem Programm. Da an diesem Spieltag jedoch das große Revierderby zwischen Borussia Dortmund und den FC Schalke 04 auf dem Programm stand, gab es Überlegungen, zunächst mit dem 34. und damit letzten Spieltag zu beginnen. Wie es tatsächlich weitergeht, bleibt noch offen. Wichtig ist zunächst einmal, dass der Spielbetrieb wieder fortgesetzt wird.
Für Erstligist TSG Hoffenheim würden bei einer Saison-Fortsetzung noch folgende Partien bevorstehen:

TSG - Hertha BSC Berlin
SC Paderborn - TSG
TSG
- 1. FC Köln
FSV Mainz 05 - TSG
Fortuna Düsseldorf - TSG
TSG - RB Leipzig
FC Augsburg - TSG
TSG - Union Berlin
Borussia Dortmund - TSG

Der Profifußball soll nach längerer Pause wieder ab Mitte Mai rollen

Auch die 2. Liga soll Mitte Mai starten

Auch bei Zweitligist SV Sandhausen fiebert man einer Saisonfortsetzung entgegen. Für die Kurpfälzer stehen ebenfalls ab Mitte Mai noch neun Spiele auf dem Programm:

Erzgebirge Aue - SVS
SVS - Jahn Regensburg
SV Wehen - Wiesbaden – SVS
SVS - Hannover 96
SpVgg Greuther Fürth - SVS
SVS - Arminia Bielefeld
VfB Stuttgart - SVS
SVS - Dynamo Dresden
Hamburger SV - SVS

Ob die Informationen im Vorfeld letztendlich stimmen, wird sich erst am morigen Mittwoch nach der Bund-Länder-Konferenz bewahrheiten. Trotz vieler Diskussionen und unterschiedlicher Ansichten wünscht sich die Mehrheit der Fußballfans eine Fortsetzung des Liga-Spielbetriebs - auch wenn die damit verbundenen ungeliebten Geisterspiele einen sehr bitteren Beigeschmack hervorrufen.

Fotos: Kraichgausport, Kraichgaufoto und BWA

Weitere Fotos zum Bericht

bwa-sport.de
auf Facebook


Anpfiff ins Leben
Hofmann Elektro
lacuisine

Hütter GmbH

Wiesendanger Bedachungen

Anpfiffvereint

Metzgerei Dick

Kraichgaufoto

kfzzentrumfluehr
Optik Buchen

Heidelberger

Helget´s Restaurant Lounge Bar

Imprimatur GmbH

CNC Technik Lange